Mühlen in Berlin und Brandenburg

und weiter drumherum Paltrockwindmühle Saalow


Kurzporträit einiger Mühlen in Berlin und Potsdam

    Galerieholländerwindmühle "Britzer Mühle", 12349 Berlin -  Neukölln (Britz), Homepage.
    Bockwindmühle Berlin-Marzahn, 12685 Berlin - Marzahn, Link
    Galerieholländerwindmühle "Historische Mühle Sanssouci", 14469 Potsdam, Link.
    Galerieholländerwindmühle "Adlermühle",12107 Berlin Temeplhof, Homepage.
    Bockwindmühle, 10963 Berlin-Kreuzberg, Museum für Verkehr und Technik, Homepage
    Galerieholländerwindmühle "Foline", 10963 Berlin-Kreuzberg, Museum für Verkehr und Technik, Homepage.
Kurzporträit einiger Mühlen in Brandenburg:
(Sortierung: Alphabetisch nach dem Ortsnamen)
 
Wassermühle "Klostermühle", 17268 Boitzenburg.
Bockwindmühle Cammer, 14822 Cammer, Landkreis Potsdam-Mittelmark.
Wassermühle "Spreewehrmühle" , 03044 Cottbus.
Wassermühle Salvey, 16307 Geesow, Landkreis Uckermark.
Holländerwindmühle "Drachenwindmühle", 14832 Haseloff , Landkreis Potsdam-Mittelmark
Wassermühle "Vordermühle", 15938 Krossen,  Landkreis Dahme-Spreewald.
Paltrockwindmühle Neu-Langerwisch,  14557 Langerwisch, Landkreis Potsdam-Mittelmark
Paltrockwindmühle Neu-Langerwisch (klein),  14557 Langerwisch, Landkreis Potsdam-Mittelmark
Bockwindmühle Lebusa, 04936 Lebusa, Kreis Elbe-Elster
Bockwindmühle "Wilhelmsaue", 15324 Letschin-Wilhelmsaue, Landkreis Märkisch-Oderland
Bockwindmühle Altbelgern, 04895 Martinskirchen (OT Altbelgern), Landkreis Elbe-Elster.
Bockwindmühle Mellnsdorf, 14913 Mellnsdorf, Landkreis Teltow Fläming
Wassermühle "Paulicks Mühle", 03096 Müschen, Kreis Dahme Spreewald
Bockwindmühle Paretz, 14669 Paretz, Landkreis Potsdam Mittelmark
Paltrockwindmühle "Friedensmühle", 14913 Petkus, Landkreis Teltow-Fläming
Wassermühle "Elstermühle", 04928 Plessa, Landkreis Elbe-Elster
Wassermühle "Kathfelder Mühle", 16928 Pritzwalk, Landkreis Pritzwalk
Paltrockwindmühle Saalow, 15806 Saalow, Kreis Teltow-Fläming
Scheunenwindmühle Saalow, 15806 Saalow, Kreis Teltow-Fläming
Wassermühle "Kanowmühle", 15938 Sagritz, Kreis Dahme-Spreewald
Paltrockwindmühle Schönewalde, 04916 Schönewalde, Landkreis Elbe-Elster
Dreifachmühle Straupitz, 15913 Straupitz, Landkreis Dahme-Spreewald
Bockwindmühle Vehelfanz , 16727 Vehlefanz, Landkreis Oberhavel
Bockwindmühle "Inselmühle", 14542 Werder, Kreis Potsdam-Mittelmark
Wassermühle "Dammühle", 15938 Wildau-Wentdorf, Landkreis Dahme-Spree
Holländerwindmühle Weisen, 19322 Weisen, Landkreis Prignitz
Wassermühle Worin, 15306 Worin, Homepage, Landkreis Märkisch Oderland


Mühlenstraßen in Brandenburg:

    Mühlenstraße im Reisegebiet Fläming.
    Mühlen-Wanderweg Bad-Düben

Mühlen weiter drum herum :

    Sachsen:

    Bockwindmühle Hohenroda, 04509 Hohenroda, Landkreis Delitzsch (bei Leipzig)
    Schiffmühle Bad Düben, 04849 Bad Düben
    Schiffmühle Höfgen, 04668 Höfgen (bei Grimma)
    Sachsen-Anhalt:
    Bockwindmühle Hohenwarthe,  39291 Hohenwarthe  (an der Elbe, Nähe Autobahnbrücke A 2)
    Wassermühle "Schads-Mühle", 39291 Drewitz
   Niedersachsen:
    Windmühlenmuseum Gifhorn, 38518 Gifhorn, Landkreis Gifhorn. Homepage
    Galerieholländerwindmühle Döverden,  27313 Döverden, Landkreis .... (Nähe Verden /Aller)
    Hamburg:
    Riepenburger Mühle, 21037 Hamburg. Homepage
     
Windmühlen in Berlin und Potsdam :




 
Windmühle 
"Britzer Mühle"
12349 Berlin -  Neukölln (Britz) 

(vorm. Stechhan´sche Mühle in Berlin-Britz) 
 

Steff Althoff 
Buckower Damm 130, 
12349 Berlin - Neukölln (Britz), 
Tel.:030 / 604 20 57 
Führungen: 
Do:  14-17 Uhr 
So. u. Feiertags: 11-16 Uhr 
Brotverkauf: 
Fr.: 14 - 17 Uhr 
Sa.So.u.Feiertags 
11- 16 Uhr
12 eckiger Galerieholländer, 
Jalousienflügel, 
Windrose, 
Schrot- und Mahlgang, 
Sichter, 
Reinigungsmaschinen. 
Die Mühle ist windgängig und funktionstüchtig. Es wird regelmäßig gemahlen. 
Anreise: 
Bus 144 vom 
U Hermannplatz oder 
Bus 144 von 
S Hermannstraße 
Haltestelle "Parkfriedhof"
Führungen, 
Brotverkauf, 
Mehlverkauf, 
Backkurse, 
Schulklassen, 
Ausbildung: WindmüllerIn

 

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle 
Berlin-Marzahn,
12685 Berlin-Marzahn
Jürgen Wolf, 
Tel.: 030 / 5458995, 
Alt Marzahn 63, 
Landsberger Allee 
/Ecke Allee der Kosmonauten 
12685 Berlin - Marzahn, 
Mo-Fr.: 10-12 und 13-16 Uhr, 
Sonntag 
15-17 Uhr 
email: muehlenwolf@t-online.de
Bockwindmühle, 
(Neubau 1994) 
Volljalousienflügel 
windgängig + regelmäßig in Betrieb, vollst.Technik: 
Schrotgang, doppelter Sechskantsichter, Quetsche, Ausmahlmahlmaschine, Askaniasichter. 
Neue Jalousieflügel aus Holz: Ostern 1999
S-Bahn Marzahn, 
dann Bus 154, 191, 192  bis Haltestelle Marzahn Kirche 
Verkauf von Mühlenprodukten, 
Streichelzoo, 
Führungen v. Schulklassen, 

Diese Mühle hat das gesamte Jahr geöffnet.

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle 
"Historische Mühle Sanssouci",
14469 Potsdam
Müller: 
Torsten Rüdinger 
(ab der Saison 2000) 
Mo-So. 
10-18 Uhr 
Am Schloß Sanssouci, 
14469 Potsdam - Sanssoucie, 
Tel: 0331 / 55 06 851
Auf altem Unterbau neu errichteter Galerieholländer (1994), mit Sterz und Segelgatterflügeln , 
Mühlengetriebe mit zwei Mahlgängen, 
Sichter
. Ausstellung zur Mühlengeschichte, 
DGM


Diese drei Windmühlen in Berlin und Potsdam sind in der warmen Jahreszeit von einem/r hauptamtlichen MüllerIn betreut. Es ist also jemand da, bei dem Sie ihre Fragen loswerden können.
 

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle "Adlermühle"
12107 Berlin Tempelhof
Schwimmverein 
"Die Friesen", 
12107 Berlin-Tempelhof (Mariendorf) 
Tel.: 030 / 741 22 19
Achteckiger Galerieholländermühle, nach Restaurierung 1982 mit Sterz und Segelgatterflügeln (nach Sturmschaden 1995 nur noch 3 Flügel), keine Technik, nicht windgängig, als Vereinsheim genutzt. . .


Zurück zum Seitenanfang 


Mühlen im Deutschen Technikmuseum Berlin
 
 
Windmühle, 
10963 Berlin-Kreuzberg
Dt.Technikmuseum 
TrebbinerStr.9 
10963 Berlin - Kreuzberg
Bockwindmühle, 
betriebsfähig, 
1 Schrotgang, Türenflügel, 
Baujahr1820 in Köpenick, nach Bohnsdorf umgesetzt,1983 ins Museum umgesetzt
Anfahrt: 
U1 +  U2 
Haltestelle 
Gleisdreieck
Führungen für Schulklassen
Windmühle 
"Foline", 
10963 Berlin-Kreuzberg
Kontakt: 
Dr. Jochim Varchmin, Paul Hänsch, Cord Damman 
Tel.: 030 / 25484-142
Achteckige Galerieholländerwindmühle, mit Windrose und Jalousieflügel, 
windgängig, 
technische Ausrüstung im Aufbau,Ursprünglich nur Schrotmühle, jetzt mit Motor (Quetsche, Walzenstuhl, Sichtung) 
1911 im ostfriesischen Poghausen aufgebaut,1985 umgesetzt
. .

Das Deutsches Technikmuseum Berlin hat eine gute Internetseite, die Mühlen im Museumspark sind aber kaum erwähnt.

Zurück zum Seitenanfang 


Mühlen in Brandenburg

Laut Auskunft der Mühlenvereinigung Berlin - Brandenburg existieren in Brandenburg noch fast 100 alte Windmühlen, von denen rund ein Dutzend einigermaßen erhalten sind. Die übrigen sind bald völlig verfallen, wenn nicht in naher Zukunft etwas zu ihrer Erhaltung geschieht.
Zu einem großen Teil sind sie als technische Denkmäler vor einem willkürlichen Abriß geschützt, aber nur zu einem kleinen Teil werden sie z.B. im Rahmen einer Dorferneuerung als landschaftsprägend wieder hergestellt.
(Aus: Die Mark Brandenburg, Heft 10, S.12,  1993)

Andere Quellen sprechen von Brandenburg als mühlenreichem Land, das sich zwar nicht mit Westfalen vergleichen kann, wo wieder 160 Wasser- und Windmühlen sich drehen, aber es hat rund 40 Mühlen vor dem endgültigen Zerfall gerettet. Nicht viele, denn die gleiche Quelle spricht von 2190 Mühlen (Wind- und Wassermühlen) zur Mitte des vorigen Jahrhunderts, aber immerhin.
(Aus: Die Mark Brandenburg, Heft 10, S 20ff, 1993)




 
Wassermühle 
"Klostermühle", 
17268 Boitzenburg 

Landkreis Uckermark 
(westl. Prenzlau)

Willi Witte, 
17268 Boitzenburg 
Tel.: 039889 / 236 
Montags geschlossen
Wassermühle mit Turbinenantrieb, 
voll funktionsfähig, komplette Technik, 
(technisches Denkmal und Museum), 
Baujahr: Anfang des 17.Jh. 
Neues Rad 
mit 3,20m Durchmesser
. Im April 1999 mit neuem Rad wieder in Betrieb genommen. 

Zurück zum Seitenanfang 



 
 
Windmühle Cammer, 
14822 Cammer, 
Kreis Potsdam- Mittelmark 
(ehem. Krs.Belzig)
14822 Cammer; 
Florian Radüchel 
Tel.: 030-8022220, 
Gerhard Rettig, 
Im Park 3, 
Tel.: 033835 / 317
Bockwindmühle, 
windgängig, 
Jalousienflügel, 
vollständige Technik: 
1 Gang, Walzenstuhl, 
Askaniasichter
Anfahrt: Der nächste Bahnhof ist Golzow (b. Brandenburg),  besser: Bhf. Brück (Mark),von dort 12km per Fahrrad restauriert 1997/98 

(Mühle funktioniert nur bedingt, da Schwierigkeiten mit der Bauabnahme)

Die Mühle soll zur Saison 2002 das erste Mehl mahlen.
 

Zurück zum Seitenanfang 



 
Wassermühle "Spreewehrmühle" , 
03044 Cottbus
Am Großen Spreewehr, 
03044 Cottbus, 
Kontakt: Herr Gubatz, 
Tel.: 0355 / 700003 
Wassermühle mit hölzernem Wasserrad und vollständiger Technik zur Getreideverarbeitung, 
alte und moderne Mahltechnik
Anfahrt: 
Bahnhof Cottbus.
Mühlenmuseum.

Literaturhinweis :
Gerhard Dienelt:  Wasserkraftanlage „Großes Spreewehr“ Cottbus, IN: Heft Wasserkraft & Energie  4/97.

Zurück zum Seitenanfang 



 
Wassermühle Salvey
16307 Geesow, 

Landkreis Uckermark 
(20km nörd. Schwedt)

Müller: 
Rainer Hanke (seit 2008), 
Salvey Mühle 3 
16307 Geesow 
Tel.: 03333 / 30335 
Fax.:03333 / 31899 
e-mail:info@salveymuehle.de
1999/2000 restaurierte Wassermühle mit Fracies-Turbine, die direkt ein Horizontalsägegatter antreibt. 
Museum, Seminarhaus
Anreise: 
Bahnhof Tantow
Museumseröffnung: 
12.Juni 2000 

Themen: 
-regenerative 
 Energietechnik 
-Geschichte der 
  Salveymühlen 
-Wanderaus- 
  stellungen 

Sie können in der Salveymühle wohnen, Urlaub machen, Seminare abhalten.

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle "Drachenwindmühle", 
14823 Haseloff 

Landkreis Potsdam- Mittelmark 
(westl.Treuenbriezen)

Urban Hupe, 
Mühlenweg 4, 
14823 Haselhoff-Grabow 
Tel.: 033843 / 40561
Turmwindmühle, Z.Zt. ohne Flügel, gusseisernes Getriebe und zwei Mahlgänge erhalten, neue Windrose, Flügel in Vorbereitung . Urban Hupe wohnt in der Mühle.

Zurück zum Seitenanfang 



 
Wassermühle 
"Vordermühle", 
15938 Krossen, 

Kreis Dahme- Spreewald, 
(ehm.:Kreis Luckau)

Familie Scholz, 
15938 Krossen, 
Tel.: 035453 / 288
Wassermühle, 
unterschlächtiges, eisernes             Zuppingerrad, restauriert (1991), 
2 Walzenstühle, 
produzierende Futtermittelmühle, 
Stromgenerator mit Wasserantreib
B96 südlich Berlin .

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle 
Langerwisch, 
14557 Langerwisch 

Landkreis Potsdam-Mittelmark 
(nähe Autobahnkreuz Drewitz)

Jörg-Peter Melior, 
Bergholzer Str.20, 14557 Langerwisch, 
Tel.: 033205 / 45486 
Paltrockwindmühle, umgesetzte Bockwindmühle aus Oranienburg (1879), 1930 zur Paltrockmühle umgebaut, restauriert, Jalousienflügel und neuer Gleitkranz, mit Wind oder Motor betriebsfähig. 
Vollst. Technik: 
2 Gänge, Walzenstuhl, 2 Askaniasichter, Reinigung, Schrotgang, Walzenstuhl, Sichter. 
Regionalbahn aus Berlin Familienbesitz: Familie Melior. 
Hinweis: Im Ort steht noch eine alte, nichtrestaurierte Bockwindmühle. 

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle 
Langerwisch, 
14557 Langerwisch 

Landkreis Potsdam-Mittelmark 
(nähe Autobahnkreuz Drewitz)

Jörg-Peter Melior, 
Bergholzer Str.20, 14557 Langerwisch, 
Tel.: 033205 / 45486 
Bockwindmühle, sehr kleine, betriebsfähige Mühle mit Jalousieflügel (Spannweite ca. 4,5m !) und Schrotgang. Kleinste betriebsfähige Windmühle Deutschlands. Regionalbahn aus Berlin Familienbesitz: Familie Melior. 

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle 
Lebusa 
04936 Lebusa, 

Landkreis Elbe-Elster 
(Nordöstl. Herzberg) , 
 

Fam. Luitz, 
Vorwerk 29, 
04936 Lebusa 
Tel.: 035364 /  228
Bockwindmühle, besitzt noch die vollständige Technik, hat bis in die 70er Jahre produziert, 
Baujahr vermutlich 1686 und ist somit eine der ältesten Mühlen in Brandenburg
. 1992 restauriert.nun mit Türenflügel (vorher Jalousie mit eigentümlicher Steuerung)

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle "Wilhemsaue", 
15324 Letschin-Wilhelmsaue, 
Landkreis Märkisch-Oderland (nördl.Oderbruch) 

Kontakt: 
Dietmar Sommerfeldt, 
Rudolf-Breitscheid-Str.4, 
15324 Letschin - Wilhelmsaue, 

Tel.: 033475 / 50291

Bockwindmühle, 
Türenflügel, 
gehört zum Museum Altranft, restaurierte Schauanlage mit vollständiger Technik, 
2 Gänge, Walzenstuhl, Sichtung 
Schrotgang, 
Sichtanlage.
. Kasten hat statische Probleme

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle 
Altbelgern, 
04895 Martinskirchen (OT Altbelgern) 

Landkreis Elbe-Elster 
(west. Elsterwerda an der Elbe)

Kontakt: 
Frank Nitzsche 

Tel.: 035342 / 71254

Bockwindmühle von 1834, 1990 - 1998 umfassend restauriert, windgängig, oder mit Motor, Mahlgang mit Sichter . .

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle 
Mellnsdorf, 
14913 Mellnsdorf, 

Landkreis Telow-Fläming

Kontakt: 
Gerd Kehling 
Tel.: 03372 / 403394
Instandgesetzte Bockwindmühle mit Jalousienflügeln. Maschinerie mit Windkraft betriebsfähig .

Zurück zum Seitenanfang 



 
Wassermühle 
"Paulicks Mühle", 
03096 Müschen, 

Landkreis Dahme Spreewald 
(im Oberen Spreewald)

Kontakt: 
Herr Paulick, Vetschauer Str. 57, 
03096 Müschen, 
Tel.: 035603 / 60671
produzierende Roggen- und Weizenmühle mit ca. 20 t Tagesleistung. Antrieb durch Wasserturbine. . Lierferung von Bioprodukten, Getreidelieferant der Britzer Mühle

Zurück zum Seitenanfang 


Bockwindmühle Paretz, 
14669 Paretz 

Landkreis Potsdam-Mittelmark 
(östl. Ketzin)

Kontakt: 
Wilfried Schwetzke 

Tel.: 0331 / 2805391

Bockwindmühle mit Segelgatterflügel . .

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle 
"Friedensmühle", 
14913 Petkus, 

Landkreis Teltow-Fläming 
(östl.Jüterbog)

Kontakt: 
Helmut Behrendt, 
Hauptstr. 25 
14913 Petkus 
Tel.: 033745 - 50 201
Paltrockwindmühle, 
restaurierte, mit vollständiger Technik zur Getreideverarbeitung 
(Reinigung, Schrotgang, Walzenstühle, Plansichter,...)
. ab und zu in Betrieb

Zurück zum Seitenanfang 



 
 
Wassermühle "Elstermühle", 
04928 Plessa 

Landkreis 
Elbe-Elster 
(östl. Elsterwerda)

Kontakt: 
Förderverein Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft e.V. 
An der Elstermühle 7 
Tel.: 03533 / 5206
Historisches Mühlengebäude mit vollständig erhaltener Technik, 
neues Zuppinger Wasserrad, Mühlenmuseum, 
Sägemühle im Nachbargebäude
. Das Rad dreht nur noch ohne Wasser mit Elektromotor, Wassser ist durch Straßenbau abgegraben. 
Führungen durch ABM-Kräfte.

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle 
Saalow, 
15806 Saalow 

Kreis Teltow-Fläming

Kontakt: 
Bernd Maywald, 
15806 Saalow 

Tel.: 
03377 / 302260 
 

Paltrockmühle, 1937 umgebaute Bockwindmühle, 
windgängig, 
vollständige Mahltechnik, teilweise zur Wohnung ausgebaut 
bis 1966 mit Ventikanten, 
Anreise: 
B96, Zossen 
oder 
Regionalbahn Zossen, dann mit Fahrrad
Herr Maywald hat die Mühle 1998 verkauft. 

Führung nach 
Vereinbarung, 

(Foto der Mühle: Siehe oben )

Hinweis:
Und auf dem Dorfplatz sind Reste einer alten abgebrannten Bockwindmühle aus Drewitz zu sehen.

Nachtrag: Bernd Maywald hat seine Mühle im Herbst 1998 verkauft.
 

Literaturhinweis:
Bernd Maywald:
Besichtigung einer Mühle, eine verdrehte Geschichte, Eulenspiegel Verlag, Berlin, 1986,
kann beim Autor oder beim Verlag Moritz Schäfer in Detmold bestellt werden.

Zurück zum Seitenanfang 



 
Scheunenwindmühle, 
15806 Saalow, 
Kreis Teltow-Fläming
Kontakt: 
Frau Lossek, 
Tel.: 03377 / 302260, 
oder 
Werner Miegel 
Tel.: 033703 / 7312 oder 77036
Scheunenwindmühle, (die einzige dieses Typs in Deutschland ), von 1884, umgesetzt in den 80ern aus Podemus bei Dresden , betriebsfähig mit einem Schrotgang und Sechskanter . Der durch große Scheunentore strömende Wind treibt über ien großes Windrad den Schrotgang, 
leider kein idealer Standort

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle Weisen 
19322 Weisen, 

Landkreis Prignitz 
(östl. Wittenberge)

Kontakt: 
S.Effenberger 
Tel.: 03877 / 67696
Ehem. Windmühle (Holländer), zur Motormühle umgebaut, mit vollständiger Technik zur Getreideverarbeitung  Bahnhof Weisen. teilweise als Wochenendobjekt genutzt.

Zurück zum Seitenanfang 



 
Wassermühle 
"Kanowmühle", 
15938 Sagritz, 
Kreis Dahme-Spreewald
Christina & Jörg 
Behrend 
15938 Sagritz 
Tel.: 035452 / 507 
Mai - Oktober: 
Wochenende immer geöffnet, 
sonst nach Absprache.
Wassermühle an der Dahme, 
Mal- und Ölmühle 
Francise Turbine, 
Schiffsdiesel, 
1 Mahlgang, Walzenstuhl, Quetsche, 
viel liebevoll erhaltene Technik, 
Ölpresse 
Anreise: 
B 96, 
Nähe Golßen
Historische Müllertechnik, 
Restauration, 
Kremserfahrten, 

siehe auch Bericht aus der Presse

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle 
Schönewalde, 
04916 Schönewalde 

Landkreis Elbe-Elster 
(15km nördl. Herzberg)

Erich Weber, 
Straße der Jugend 7, 
04916 Schönewalde, 
Tel.: 035362 / 404
Paltrockwindmühle, 
umfassend restauriert (1994 / 95), mit vollständiger Technik,Volljalousieflügel, Windrose, Kupferdach
. .

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle Straupitz
15913 Straupitz, 
Landkreis Dahme-Spreewald 

Klaus Rudolph,
Laasower Str 11a, 
15913 Straupitz /Spreewald, 
Tel.(Mühle): 035475 / 16997. 
Tel / Fax:(privat) 035475-758 
Turmholländer, 
einzige betriebsfähige Dreifachmühle in Deutschland! 

Mit 3 Gewerken 
(Korn-, Öl- und Sägemühle), seit 1927 ohne Flügel (nach Blitzschlag 1923), 
Elektroantrieb

Anfahrt: Schroten mit Steingang, Pressen von Leinöl, Holzschneiden mit Horizontal- und Vollgatter, 
Verkauf von  'Verkauf von Leinöl aus eigener 
Herstellung'. 

Nähere Beschreibung auch auf der Seite von Gerald Bost, und auf der Seite von Deutsche-Mühlen.de

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle Vehelfanz, 
16727 Vehlefanz, 

Landkreis Oberhavel

Ortsausgang Schwante, 
Kreismuseum Oranienburg, 
Tel.:03301/3863 
Sa. und So.: 
13.oo - 17.oo Uhr 
Mi.: 
10 - 12 Uhr
Bockwindmuhle von 1815, restauriert, 
Flügel mit Segelgatter ("Zeche"), 
wenig Technik erhalten, 
seit 1991 Museum
. .

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle 
"Inselmühle" 
14542 Werder, 

Landkreis Potsdam-Mittelmark

Kirchstr. 6-7, 
14542 Werder/Havel 
Kontakt: 
Stadtverwaltung Tel.: 03327 / 783 - 0 
liegt auf der Insel, 
kombiniert mit Museum
Bockwindmühle, umgesetzt aus Klossa (Kr.Jessen)/Lausitz, 
z.Zt. nicht auf Bock drehbar, 
jetzt mit Türenflügel
Anreise: 
B 2, Werder, 
oder 
Regionalbahn Werder, per Fahrrad oder Bus
Führungen durch Mühle und Museum, 
Handmühle 

Zurück zum Seitenanfang 



 
Wassermühle "Kathfelder Mühle" 
16923 Pritzwalk 

Landkreis Pritzwalk

F.Plagemann, 
Tel.: 03395 / 2366
Große, frühindustrielle Mühlenanlage mit vollständige Technik (30er Jahre) und Turbinenantrieb zur Gewinnung von Elektroenergie . .


Zurück zum Seitenanfang 




 
Wassermühle "Dammühle ", 
15938 Wildau-Wentdorf 

Landkreis Teltow-Fläming 
(östl. Dahme)

Tel.:035453 / 294 restaurierte Wassermühle 
Funktionsfähiges Wasserrad zur Stromerzeugung. Tagungshaus und 
Mühlenzentrum der Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg
Bahnhof Drahnsdorf, von dort 3 km Spazierweg Mühlencafe, 
Seminarräume, Begin eines Mühlenwander- 
weges

Zurück zum Seitenanfang 



 
Wassermühle Worin,
15306 Worin, 

Landkreis 
Märkisch Oderland 
(westl. Seelow)

"Wassermühle Worin e.V." 
Lößnitzstraße 20 
Kontakt: 
Doris Krause 
Straße des Friedens 51 
15306 Worin
Kleine dörfliche Wassermühle, bis 1999 in Rekonstruktion, jetzt als Kreisheimatmuseum 
Viel über die Geschichte der Müllerei
Worin, östlich von Berlin, nördl.von der B1.  .

Zurück zum Seitenanfang 



 
 
 
 

Mühlenstraßen:
 
 
Mühlen im Reisegebiet Fläming: 

11 Mühlen, die sich im Fläming als Mühlenstraße zusammengeschlossen haben. 

Routenführung für Mühlenweg ist konzipiert. 
(Länge 260 km, 42 Mühlen) 

Mühlenradweg

Infomaterial: 

Mühlenvereinigung Fläming e.V. 
Mönchenkirchplatz 4 
14913 Jüterbog 
Tel.: 03371 / 629 333 

Fremdenverkehrsverband Teltow - Fläming e.V. 
Am Kloster 6 
14913 Kloster Zinna 
Tel.: 03372 / 40 46 18 /19 
 

Zurück zum Seitenanfang 



 
 
 
 
Mühlen-Wanderweg Bad-Düben: 

8 Mühlen, die durch einen ausgeschilderten Wanderweg verbunden sind. 

Folgende Orte werden berührt: 
Bad Düben, Glauchau, Badrina, Scholitz, Reibitz, Lönitz, Roitzschjora, Tiefensee, wieder zurück nach Bad Düben. 
Länge 32 km. 
 

Bad Düben, Stadtinformation, 
04849 Bad Düben, Paradeplatz 19, 
Tel.: 034243-19433

Zurück zum Seitenanfang 


Mühlen weiter drum herum :

Sachsen:
 
 
Windmühle 
Hohenroda, 
04509 Hohenroda, 
Landkreis Delitzsch 
(bei Leipzig)
Müller: Klaus-Martin Schulz, Krensitzer Str. 24a, 
04509 Hohenroda, 
Tel: 034295-72307 
Umsetzung und Neubau einer Bockwindmühle an fast altem Standort, 
Aufbau ab1997, Türenflügel, 1 Mahlgang.
B 2 nördlich Leipzig, 
DB Bahnhof: Hohenroda
Restauriert. 
Siehe Mühlentagebuch und Presseartikel

Mühlenfreund Klaus-Martin Schulz hat hier am fast alten Standort den Wiederaufbau / Neubau einer Bockwindmühle mit viel Engagement möglich gemacht!

Inzwischen hat die Mühle dank Mühlenbauer Klaus Kirchner ihre Ruten wieder. Siehe Presseberichte ! Im Jahr 2000 geht sie voll funktionsfähig in die Saison!

Zurück zum Seitenanfang 



 
Schiffmühle 
04849 Bad Düben, 
im Landschaftsmuseum Bad Düben, Neuhofstr.3 
Elvira Große 
Tel: 034243-23691
mehrmals restaurierte Mühle aus dem 18. Jh., 
liegt auf dem Trockenen 
in der Burg einer der letzten im letzten Jahrhundert weiter verbreiteten Mühlentypen

Zurück zum Seitenanfang 



 
 
Schiffmühle 
Höfgen, 
04668 Höfgen 
(bei Grimma)
Uwe Andrich 
Vereinigte Mulde 
04668 Höfgen 
Tel.: 03437 - 98770
Funktionsfähige Schiffmühle, 3 stufige Kolbenpumpe, Pendelwellenlager, 
Planetengetriebe
. die Mühle dient der Demonstration der Low-Technik im Bereich Wasserpumpen. (aufgepumptes Wassser speist einen Springbrunnen)

Zurück zum Seitenanfang 


Sachsen. Anhalt:
 
 
Windmühle Hohenwarthe, 
39291 Hohenwarthe 
(an der Elbe, südl. Autobahnbrücke A2)
Manfred Ulrich, 
Engel-Privatweg 15 
39128 Magdeburg (Lostau-Hohenwarthe)
Bockwindmühle, 
wieder aufgebaut, 
2 Mahlgängen und 1 Sichter, 
mit Hecht´schen Jalousien
. Mühlencafe, 
alte Agrargeräte

Zurück zum Seitenanfang 



 
 
Wassermühle 
"Schads-Mühle", 
39291 Drewitz
Horst Schad 
Schads Mühle 1, 
39291 Drewitz 
Tel.: 039225 - 427
Holzschneidemühle mit oberschlächtigem Wasserrad, 
Horizontalsägegatter von 1897
. eindrucksvolle Sägemühle

Zurück zum Seitenanfang 


Niedersachsen:
 
 
Windmühlenmuseum Gifhorn,
38518 Gifhorn
Gifhorn (Niedersachsen)  Idealist Strobel hat hier viel Mühlenmodelle aus aller Welt zusammengetragen. Leider häufig nicht funktionsfähig. . Viele verschiedene Mühlenmodelle, gut um sich einen Überblick zu verschaffen.

Zurück zum Seitenanfang 



 
Windmühle Döverden, 
27313 Döverden
Heiko Dahnken
An der Mühle 11, 
27313 Döverden 
Tel.: 04234 - 931711 
Fax: 04234 - 931720
Galerieholländer, 
restauriert, 2 Mahlgänge
. Mühle zur Zeit wegen schadhaften Mauerwerk in Rekonstruktion (2001)

Müllerfreund Heiko Dahnken hilft uns ab und zu auf der Mühle, ist mit Rat und Tat dabei und immer gerngesehener Gast !
(und ist Experte fürs Streichen von  Galerien ;-)

Zurück zum Seitenanfang 



 

Hamburg:
 
Riepenburger Mühle
21037 Hamburg
Riepenburger Mühle 
Kirchwerder 
Mühlendamm 75 
21037 Hamburg 

Kontakt: 
Axel Strunge
Rothenhauschaussee 67 
21029 Hamburg 
Tel. 040 / 7208950 

2-stöckiger Galerieholländer mit Jalousienflügel und Windrose(1995) 
erbaut 1828 
größte und älteste Holländermühle Hamburgs. 
Voll funktionsfähig. 
Grundfläche der Mühle mit Anbauten 2000qm
. Es sind im Jahre 2000 Sanierungsmaßnahmen beantragt.

 

Zurück zum Seitenanfang 


Dies ist der Versuch einer öffentlichen Datensammlung  mit Infos zu den hiesigen Mühlen.
Insbesondere freue ich mich über Leserzuschriften mit

denn nur so kann diese Sammlung langsam, aber sicher vollständig werden.

eMail: Aeggy@gmx.de
 

Wo Sie noch mehr erfahren zum Thema:



Zurück zum Seitenanfang
Zurück zur Homepage
Gästebuch
eMail: Aeggy@gmx.de
Upgedatet: 2.5.2001